Trainerin

Über mich

Mit Tieren groß geworden, war ein Leben ohne Tiere undenkbar für mich. Nach dem Auszug aus dem Elternhaus brauchte es noch einige Zeit bis ich mir den Traum vom ersten eigenen Hund erfüllen konnte. Mit dem Einzug von Loki begann auch der Weg zum Hundetrainer für mich. Loki ist nun ca. 13 Jahre alt und lebt bald 12 Jahre an meiner Seite.

2010 machte ich ein Fernstudium in Tierpsychologie, Schwerpunkt Hund. ‚Parallel zog meine erste Galga Soraya ein. Sie weckte in mir die Leidenschaft für die Jäger unter den Hunden. Im Jahr 2013 begann ich mich aktiv im spanischen Tierschutz zu betätigen. Durch diesen Weg trat der erste Angsthund in mein Leben: meine Duna.

2014 wurde ich Teil des Betreuer- und Vermittlerteams von A.S.P.A Friends e.V. und bin es auch heute noch.

Mein Weg führte mich eine Zeit in den Osten Deutschlands, dort arbeitete ich als angestellte Hundetrainerin. Mit dem Umzug in die Eifel im Jahr 2017 startete die Gründung meiner eignen Hundeschule.

Neben der allgemeinen Hundeerziehung schlägt mein Herz für die Arbeit mit Wind-, Jagd- und Angsthunden.

Da ich mit diesen zusammen lebe, kenne ich das Leben und Arbeiten mit diesen Hunden. Auch im Verein betreue ich unter anderem diese Hunde bei ihren Pflegestellen.

Ich legte am 11.02.2018 meine Sachkunde Prüfung nach §11 TierSchG Abs. 1 Nr 8f ab.

Ich bilde mich stetig weiter und bleibe somit auf dem aktuellen Stand.